Get the Look

Lass’ deinen Teint strahlen! Und strahlen und strahlen…

Ein gesund strahlender Teint, ein Leuchten das von innen kommt – das steht auf jeder #skingoals Liste ganz weit oben. Doch leider kommt ganz oft der Alltag dazwischen. Luftverschmutzung, Schlafmangel, zu viele Drinks sowie randvoll gefüllte Tagespläne saugen den Glow regelrecht aus deiner Haut. Gibt es ein Gegenmittel? Oh ja! Even Better Glow Light Reflecting Makeup Broad Spectrum SPF 15. Die genialen lichtreflektierenden Pigmente dieser leichten Foundation lassen deine Haut sofort strahlen und zugleich Unebenmäßigkeiten verschwinden: Als hättest du deinen Lieblings-Instagram-Filter in die Foundation eingebaut. Langfristig verstärkt das ebenfalls enthaltene Vitamin C die Ausstrahlung der Haut. Du wirst sehen, die Tage an denen du das Gefühl hast gar keine Foundation zu brauchen, werden immer mehr! Kombiniere die Foundation mit einem Bronzer in einem warmen Farbton, so zauberst du so im Handumdrehen ein gesundes Strahlen auf deine Haut. Sieht einfach toll aus! Überall und jederzeit.

Schritt 1: Die perfekte Basis für den Glow
Zunächst mal bereitest du deine Haut mit einer auf deinen Hauttyp abgestimmten Clarifying Lotion vor. Diese klärende Lotion enthält Salicylsäure und Natriumhyaluronat, um die abgestorbenen Hautzellen, die deine Haut stumpf aussehen lassen, sanft zu entfernen. Außerdem lässt sich die Foundation danach umso besser auftragen. Gib nach deinem Moisturizer dann eine kleine Menge des Even Better Glow Light Reflecting Makeup auf Stirn, Kinn, Wangen und Nase auf und verblende alles mit den Fingerspitzen. Bei Bedarf kannst du an der einen oder anderen Stelle noch ein bisschen mehr auftragen, aber wirklich nur dort, wo es nötig ist.

Schritt 2: Bronzer für einen warmen Touch
Kennst du den Trick für einen natürlichen Bronze-Ton? Ein cremiger Bronzer ohne Schimmer-Effekte, der sich leicht verblenden lässt und gut deckt, so wie der Chubby Stick Sculpting Contour. Entscheidend für den Effekt ist auch die Platzierung des Bronzers. Lege dazu die Zeigefinger direkt unter die Wangenknochen und trage den Bronzer dort in einem Verlauf von der Schläfe bis zum äußeren Mundwinkel auf. Extra-Tipp: Reduziere nach und nach den Druck, so dass der Bronze-Ton in der Nähe deiner Ohren etwas dunkler ist und in Richtung Mund schwächer wird. Danach verblendest du den Bronzer noch mit den Fingern.

Schritt 3: Frische für die Wangen
Trage entlang deiner Wangenknochen, direkt oberhalb des Bronzers, etwas Rouge in einem warmen Pfirsichton – wie beispielweise Cheek Pop in Peach Pop – auf. Durch das Verblenden der beiden Töne erzielst du einen subtilen Ombré-Effekt.

Fotos: Nick Stokes | Still Life Fotos: Jon Paterson | Text: Hilary Presley | Haare: Holly Mills | Makeup: Maki H | Styling: Seppe Tirabassi | Maniküre: Gina Edwards