Hauttyp 1: trockene Haut

Merkmale: Ein permanentes Spannungs- und Trockenheitsgefühl im Gesicht, keine glänzenden Stellen, feinporig.
Darauf solltest du achten: Eine reihhaltige und satte Pflege mir vielen Lipiden verwenden.

Hauttyp 2: trockene bis Mischhaut

Merkmale: Eine feinporige Wangenpartie mit permanentem Spannungs- und Trockenheitsgefühl, auch in der Augenpartie. Ausgeglichene T-Zone, die auch mal glänzen kann. Meist vergrößerte Poren an der Nasenpartie und vereinzelte Mitesser.
Darauf solltest du achten:  Eine ausbalancierte Pflege, die trockene Partien glättet und ölige ausgleicht.

Hauttyp 3: Misch- ölige Haut

Merkmale: Eine ölige, großporige Mittelpartie mit der Neigung zu Mitessern und eine ausgeglichene Wangenpartie. Die innere Wangenpartie ist meistens grobporig.
Darauf solltest du achten:  Eine ausgleichende, ölfreie Pflege verwenden.

Hauttyp 4: sehr ölige Haut

Merkmale: Keinerlei Trockenheit- oder Spannungsgefühl. T-Zone und Wangenbereich sind ölig, großporig und neigen zu Mitessern und Unreinheiten.
Darauf solltest du achten:  Die Haut mit ölfreien, talgregulierenden Produkten ausbalancieren.