Im Blick

Difference Maker
Nazan Eckes

Manchmal ändert ein Schritt alles. Du fragst dich vielleicht, wie man als einzelner etwas bewegen und verändern kann. Und was könnte das sein? Es kann eine Kleinigkeit sein, wie beispielsweise deine persönliche Entdeckung für eine tolle Haut. Es kann aber auch eine Nummer größer sein wie dein Beitrag zur Lösung globaler sozialer Fragen. Jede Veränderung ins Positive kann große Wirkung zeigen. Die Herausforderung besteht darin, sich in einem Bereich zu engagieren, wo man ganz persönlich etwas verändern kann.

Um dich zu inspirieren, sprachen wir mit der erfolgreichen deutschen TV-Moderatorin Nazan Eckes, die sich für die Förderung der weltweiten Lese- und Schreibkompetenz als Grundlage von Bildung einsetzt. Dieses leidenschaftliche Eintreten für Bildung begann, als ihre Eltern mit der Familie aus der Türkei nach Deutschland zogen. Während ihres Aufwachsens erlebte Nazan die Probleme ihrer Eltern mit der Sprachbarriere und ihre eigenen Herausforderungen mit der kulturellen Integration. Und was hat Nazans Leben grundlegend verändert? Bücher! Indem sie deutsch las, erlernte sie die Sprache. Und das gab ihr ein Gefühl der Zugehörigkeit.

Heute unterstützt sie eine Reihe von Bildungsinitiativen inklusive der Stiftung Lesen zur Förderung der Lese- und Schreibkompetenz, die es Kindern möglich macht zu verstehen und mit der Welt zu kommunizieren. Nazan glaubt mit aller Leidenschaft daran, dass Lesen die Macht hat zu bilden, zu verbinden, zu inspirieren und Selbstvertrauen zu schenken.

Nazan Eckes ist also aus gutem Grund Teil unserer neuen „Difference Maker“- Kampagne. Gemeinsam mit fünf weiteren bemerkenswerten Frauen, die in ihrem Umfeld etwas bewegen und Frauen auf der ganzen Welt inspirieren, es ihnen gleich zu tun, an sich selbst zu glauben und ihren eigenen Weg zu gehen.

Du bist neugierig auf Nazans inspirierende Entwicklung und darauf wie auch du in deinem Umfeld etwas bewegen kannst? Dann lies weiter.

The Wink: Was hat dich dazu bewogen, dich für die weltweite Alphabetisierung als Grundlage für Bildung einzusetzen?
Nazan Eckes: Ich denke, dass Bücher das Leben jedes einzelnen verändern können. Ich konnte das als kleines Kind selbst erfahren. Das richtige Buch zum richtigen Zeitpunkt kann wirklich etwas bewegen. Stell’ dir mal ein Leben vor, ohne lesen zu können? Wie sehr würde das unsere Vorstellungskraft, unsere eigenständigen Gedanken und unser Empfinden für Fantasie beeinflussen? Deshalb möchte ich Kinder für Bücher begeistern.  

TW: Welche Personen machten in deinem Leben den entscheidenden Unterschied?
NE: Meine Eltern. Als sie die Türkei verließen, haben sie ihre Träume und alles andere aufgegeben, um ihren Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen. Ich werde das immer im Kopf haben – und in meinem Herzen bewahren. 

TW: Inwieweit hat deine Erziehung dich und deine Arbeit beeinflusst und inspiriert?
NE: Ich weiß, was es bedeutet für Anerkennung kämpfen zu müssen. Und ich bin davon überzeugt, dass genau das mich stark gemacht und mir geholfen hat meinen eigenen Weg zu gehen und meine Träume wahr werden zu lassen.

TW: Was hat dich dazu bewogen dich für andere Menschen zu engagieren?
NE:
Die Geburt meines Sohnes hat alles verändert. Von diesem Tag an wusste ich, dass es im Leben nicht nur darum geht zu arbeiten und Geld zu verdienen. Es geht um soziale Verantwortung, darum zu helfen und offen zu sein. Das gab den Ausschlag für meine karitative Tätigkeit.

TW: Wie meisterst du Momente des Selbstzweifels?
NE: Der Zweifel an uns selbst kann uns stark machen. Ich habe gelernt, dass es wichtig ist, Fehler zu machen. Die Frage ist einfach: Was kommt danach? Was habe ich aus meinen Fehlern gelernt? Was ist mir wichtig?

/eh_quote_v1.html

TW: Hast du ein Lebensmotto? Ein Mantra, nach dem du lebst?
NE:
„Ein Tag ohne ein Lächeln ist ein verlorener Tag.“ Was auch immer passiert, ich versuche stets positiv zu denken.

TW: Was gibt dir die nötige Motivation?
NE:
Meinen Sohn aufwachsen zu sehen und ihn dabei zu beobachten wie er das Leben entdeckt. Das ist meine tägliche Motivation! Und auch wenn es komisch klingen mag, ich freue mich darauf, als ältere Frau auf einer Terrasse am Meer zu sitzen und bei einem Glas Rotwein den Sonnenuntergang zu genießen.

TW: Wenn du Frauen einen Rat geben könntest, was wäre es?
NE:
Stark sein heißt nicht, auf High Heels und Lippenstift zu verzichten. Stark sein bedeutet an sich selbst zu glauben! An jeden Schritt, den du gehst und an jedes Wort, das du sagst.

TW: Welches Beauty-Produkt steigert sofort dein Selbstbewusstsein?
NE:
Roter Lippenstift. Das ist mein Geheimnis für Instant-Glamour und eine selbstbewusste Ausstrahlung.

TW: Was denkst du, welche Rolle spielt Makeup im Leben einer Frau?
NE: Makeup kann zum Selbstbewusstsein einer Frau beitragen. Es gibt ihr die Freiheit sich voll und ganz auf ihre Arbeit zu konzentrieren und den Moment zu leben. Darüber hinaus macht diese Selbstsicherheit eine Frau noch attraktiver!

Text: Alix Light Perez

Difference Maker Nazan Eckes