Inspiration

Top gestylt durch Party-Zeiten

Egal zu welcher Jahreszeit – Party-Saison ist immer! Und immer stehen wir vor den gleichen Problemen. Unsere Schränke quellen über vor Outfits, Accessoires und Makeup-Sachen. Dennoch bricht Panik aus. Hilfe! Ich brauche dringend ein cooles Styling. Die Lösung kommt auf Klick: The Style Scout von Alia Ahmed-Yahia, New Yorker Stylistin und Modekorrespondentin der Elle. Alle lieben sie. Warum? Ganz einfach, weil sie so rasend schnell ist. „Wer hat schon die Zeit sich durch alle Fashion Blogs und Modemagazine zu wühlen“, sagt sie, „das ist mein Job!“ Gerade hat sie ihren Newsletter Sixty Second Style gestartet, den sie gemeinsam mit anderen Mode-Insidern schreibt. Für uns alle eine Art Schummelzettel in Sachen Trends. Hier gibt’s Trend-Analysen, Tipps und Shopping-Links. Um uns durch die verrückte Partyzeiten zu helfen, verrät uns Alia ein paar ihrer Tricks.

Trick 1: Bring’ deine Haut zum Strahlen!
„Ich bin geradezu fanatisch was meine Hautpflege angeht“ sagt Alia. „Das ist eine Investition. Genauso wie ich will, dass meine Designer-Handtaschen ein Leben lang halten, so soll auch meine Haut schön bleiben. Das Geheimnis für den perfekten Party-Aufritt ist maximaler Glow. Die Haut muss strahlen! Dafür zuerst die Haut vorreinigen (beispielsweise mit Take the Day Off). Dann folgt die gründliche Reinigung. Ich nehme dazu ein Reinigungsprodukt in Verbindung mit der Sonic System Purifying Cleansing Brush. Das entfernt die letzten Reste von Makeup oder Schmutz und fühlt sich total gut an. Danach nehme ich statt eines normalen Gesichtswassers Turnaround Revitalizing Instant Facial. Das beruhigt meine Haut und lässt sie sofort strahlen. Eine kurze Gesichtsmassage (um Zeit zu sparen verbinde ich das mit dem Abwaschen der Maske) schenkt meinem Teint diesen natürlich-rosigen Glow. Dann kommt die Feuchtigkeitspflege. Auch die massiere ich eine Minute lang auf Gesicht, Hals und Dekolleté ein. Und einen Klacks davon mische ich in der Handfläche mit meiner Foundation. So lässt sich die Foundation noch gleichmäßiger (und schneller!) verteilen und meine Haut sieht taufrisch aus.“

Trick 2: Makeup mit Wow-Faktor!
„Ich liebe Makeup, aber es muss schnell gehen – in nur fünf Minuten! Ein leuchtender Lippenstift ist ein dekorativer Farbklecks und man muss fast nichts dafür tun“, erklärt Alia. Sie hat für sich einen ganz persönlichen Farbton „komponiert“. „Wenn ich eines von den diversen Foto-Shootings gelernt habe, dann, dass Makeup Artists immer ihre eigenen, individuellen Lippenfarben kreieren.“ Alias Lieblingskombination Clinique Pop Lip Colour + Primer im Farbton Passion Pop (ein echtes Rot) und Poppy Pop, ein strahlender Korallenton.

„Alles andere sollte darauf abgestimmt sein. Perfekt, aber nicht übertrieben: ein gold-schimmernder Lidschatten und ein schwarzer Eyeliner.“ Alias aktuelle Favoriten: Lid Smoothie Antioxidant 8-hour Eye Colour for Eyes Stiftlidschatten im Ton Bountiful Beige sowie Easy Does it Liquid Liner in Schwarz. „Ein Tupfen Gold auf dem inneren Augenwinkel fängt das Licht“, verrät Alia. „Ein Effekt, der die Augen öffnet und strahlen lässt. Danach ziehst du mit dem Eyeliner eine Linie direkt über dem oberen Wimpernkranz und ein wenig über das Auge hinaus.“

/eh_quote_v1.html

Trick 3: Statement-Auftritt in Metallic
Du stehst mal wieder vor dem Schrank und hast keinen Schimmer was du anziehen sollst. Wie oft ist dir das schon passiert? „Nichts ist festlicher und schmeichelhafter als Metallic-Töne“, rät Alia. „Für den Statement-Auftritt in Metallic brauchst du ein Hero-Stück und dazu noch ein Metallic Accessoire wie beispielsweise einen Gürtel oder eine Clutch-Bag. Ende. Ein drittes Metallic-Stück kann schon zu viel sein. Besser dazu ist Schmuck in transparenten Steinen (es können auch Diamanten sein!), das sorgt für funkelnde Effekte. Das Makeup muss zum Look passen. Glanz und Glitzer von Kopf bis Fuß ist mehr Disco-Style als chic. Auch die Farben sollten auf einander abgestimmt sein. Kirschrote Lippen passen perfekt zu einem bronzefarbenen Top, beides sind warme Töne.“ Generell gilt: Zu Metallic Outfits kein Glitzer-Makeup. Der Reiz des Looks entsteht durch die Gegensätze von matt und glänzend. – Also, hab’ eine tolle Party-Saison! 

Foto: Jacqueline Harriet | Text: Rachel Hayes | Haare: Kyungmin Chon | Makeup: Miriam Robstadt | Prop Styling: Manny Norena