Tipps zur Hautpflege im Winter
Skin Experts

Schluss mit Winterhaut.

Der Winter sollte eine wunderbare Jahreszeit sein - doch allzu oft lassen wir uns von der trockenen, fahlen Haut ablenken, die die rauen Temperaturen verursachen können. Statt uns über unsere rosigen, windgekühlten Wangen und den verschneiten Teint zu freuen, verwenden wir veraltete, zu dicke Cremes, die ihre Aufgabe nicht erfüllen. Aber die Lösung zur Bekämpfung der gefürchteten Winterhaut muss nicht kompliziert sein. Hier erfährst Du, wie Du dehydrierte Haut in den Griff bekommst und bis zum Frühling frisch aussiehst.



Wähle einen sanften Reiniger.


Im Winter ist die Haut in der Regel weniger fettig und empfindlicher. Sie ist trocken, gerötet und gereizt - alles Anzeichen für dehydrierte Haut. Es ist wichtig, dass Du die Trockenheit nicht noch verstärkst, indem Du ein Reinigungsmittel verwendest, das der Haut zusätzliche Feuchtigkeit entzieht. Verwende lieber ein sanftes Reinigungsmittel, das die Haut gründlich reinigt, ohne sie auszutrocknen. Wir lieben All About Clean Liquid Facial Soap weil es Makeup sanft entfernt und gleichzeitig die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und Reizungen lindert. Wenn die Haut besonders trocken ist, kannst Du diesen Reiniger mit einem sauberen Tuch statt mit Wasser entfernen, um ein weiteres Austrocknen zu vermeiden.

Exfolieren, exfolieren, exfolieren.


Wie kann man dehydrierte Haut reparieren? Ein Peeling entfernt abgestorbene Hautzellen und sorgt für einen weicheren, glatteren und strahlenderen Teint. Es ebnet auch den Weg für eine bessere Produktaufnahme, weshalb empfohlen wird, es direkt vor der Feuchtigkeitscreme, Behandlung oder Maske anzuwenden. Es gibt zwei Arten von Peelings: chemische Peelings, bei denen in der Regel Glykolsäure oder Salicylsäure verwendet wird, und manuelle Peelings, bei denen feine Körner oder Peelings verwendet werden. Beide funktionieren gleich gut; es ist eine Frage der Hautempfindlichkeit oder der Vorliebe. Unsere berühmte Clarifying Lotion, ein flüssiges Peeling, kombiniert Salicylsäure mit beruhigenden und feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen, was es so sanft macht, dass es zweimal am Tag verwendet werden kann, jeden Tag. Dann gibt es noch die 7 Day Scrub Cream Rinse-Off Formula für fettige, feuchtigkeitsarme Haut. Es peelt und poliert die Haut sanft und verfeinert die Textur.

Feuchtigkeit auftragen.


Trockene Winterhaut braucht jede Unterstützung, die sie bekommen kann, und eine Feuchtigkeitsschicht bietet eine dringend benötigte zusätzliche Dosis an Feuchtigkeit. Die ideale Basisschicht in einer Routine für dehydrierte Haut ist diese: Moisture Surge 100H Auto-Replenishing Hydrator. Sie bietet eine doppelte Dosis an Feuchtigkeit: Aloe Bioferment und der HA-Komplex (wie Hyaluronsäure) wirken zusammen, um das natürliche Kollagen zu erhöhen und die Feuchtigkeit für mehr als 100 Stunden zu speichern. Die leichte Gelformel zieht sofort in die Haut ein und lässt sich daher leicht in die Pflege für feuchtigkeitsarme Haut integrieren. Du kannst es sogar über Deinem Makeup auftragen, um einen Feuchtigkeitsschub am Mittag zu erhalten. Wer seine Feuchtigkeitszufuhr verdoppeln und gleichzeitig Falten bekämpfen möchte, kann dies mit Smart Clinical Repair Wrinkle Correcting Rich Cream versuchen – definitiv eine der besten Feuchtigkeitscremes für feuchtigkeitsarme Haut.

Ja, die Augen auch.


Trockene Winterluft entzieht der Haut Feuchtigkeit. Dies ist besonders problematisch für die dünne, empfindliche Haut um die Augen, die ohnehin nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist. Die Wiederherstellung der Feuchtigkeit trägt dazu bei, die Haut unter den Augen zu glätten und aufzupolstern und das Erscheinungsbild von Augenringen zu mildern, die bei trockener Haut noch dunkler erscheinen können. Die Lösung: All About Eyes Rich ist eine auf Gel basierende, lipidhaltige Behandlung, die der Augenpartie ein Maximum an Feuchtigkeit zuführt und die Feuchtigkeitsbarriere der Haut repariert, um die Feuchtigkeit besser zu speichern. Ein weiterer Tipp: Verwende einen nicht austrocknenden Makeup Entferner und achte besonders darauf, nicht an der Haut um die Augen herum zu ziehen oder zu spannen.

Vergesse SPF nicht.


Sonnenschutz ist im Winter genauso wichtig. Es spielt keine Rolle, ob es kalt ist; wenn es Tageslicht gibt, gibt es auch UV-Strahlung, und das ist es, was die Anzeichen von dehydrierter Haut verursacht. Schnee reflektiert bis zu 80 Prozent des UV-Lichts der Sonne, was bedeutet, dass man oft zweimal von denselben Strahlen getroffen wird, was das Risiko einer vorzeitigen Hautalterung erhöht. Verwende tagsüber eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme mit mindestens SPF 15, wie Smart Broad Spectrum SPF 15 Custom-Repair Moisturizer. Diese dekadent reichhaltige Formel ist überraschend ölfrei und enthält feuchtigkeitsspendende Hyaluronsäure sowie hautreparierende Peptide, die feine Linien reduzieren und die Haut straffen.

Wähle für den Körper eine Butter.


Trage nach dem Duschen oder Baden eine reichhaltige Körperlotion auf, solange Deine Haut noch leicht feucht und das Badezimmer dampfig ist, um maximale Feuchtigkeit einzuschließen. Deep Comfort Body Butter wirkt wahre Wunder bei trockener, gereizter und entzündeter Haut - sogar bei Ekzemen. Die wichtigsten Inhaltsstoffe sind Glycerin, Hyaluronsäure, Sheabutter und Vitamin E.

Was ist Deine Routine für dehydrierte Haut?

Shoppe die Story

All About Clean™ Liquid Facial Soap Mild, Flüssige Reinigungsseife, der 1. Schritt der Clinique 3-Phasen-Systempflege. Sie reinigt die Haut gründlich von Öl, Schmutz und Schweiß.
400 ml - Trocken bis Mischhaut
200 ml - Sehr trockene Haut
200 ml - Trocken bis Mischhaut
400 ml - Ölige bis Mischhaut
200 ml - Ölige bis Mischhaut