Im Blick

Lasse deine
Kreativität fliegen!
Rät Creative Director
Melissa Knapp

Du bist kreativ? Willst deine kreative Begabung nutzen und weiter entwickeln? Dann solltest du unbedingt weiter lesen, was Melissa Knapp, Global Creative Director von Clinique dazu zu sagen hat. Das Trendmagazin The Coveteur brachte vor kurzem einen Beitrag über sie und bezeichnete sie als einen der einflussreichsten Trendsetter und Vordenker unserer Tage. Hochinteressant: der exklusive Beitrag über Melissa Knapp, ihre beeindruckenden Designer-Karriere und ihre weltweite Arbeit für Clinique. - Du hättest Lust, einen ähnlichen Berufsweg einschlagen wie Melissa? Oder du willst einfach nur dein Stilempfinden schärfen? Hier sind Melissas Tipps.

1. Bleibe immer authentisch! Achte bei der Jobsuche darauf, dass nicht nur der Look, sondern auch das, wofür die Marke steht zu dir passen. Melissa weiß: "Als Kreativer musst eine Leidenschaft für das haben, wofür du arbeitest. Ich zum Beispiel glaube fest daran was Clinique macht. Und ich achte immer darauf, dass alles, was mein Team kreiert, richtig ist für die Marke Clinique ist. Wenn das passt, wird man dich stets mit deiner Arbeit in Verbindung bringen. Weil es authentisch ist. Stelle dich nie als etwas dar, was du nicht bist!"

2. Herausragen und trotzdem anpassen! "Bleibe fokussiert auf deine Arbeit und die jeweiligen Ziele. Aber gib Acht, dass dir dabei nicht dein Ego in die Quere kommt. Denke immer daran, dass es unterschiedliche Wege gibt, um eine Lösung zu finden. Mit einer eigenen Perspektive und starken Argumenten kannst du in einer Besprechung kooperativ sein und trotzdem glänzen", sagt Melissa.

/eh_quote_v1.html

3. Nimm’ dir Zeit für Inspirationen! In unserer hektischen Zeit verzichtet man nur allzu schnell darauf, eine neue Ausstellung zu besuchen, sich einen guten Film anzusehen oder einen schon längst fälligen Urlaub zu machen. "Inspirationen bedeutet nicht einfach nur mit neuen Dingen konfrontiert zu sein. Dazu gehört auch, sich die Zeit zu nehmen, um all das aufzusaugen, was um einen herum geschieht. Ich bin täglich inspiriert von tollen Designideen außerhalb unserer Beauty-Welt. Das kann ein gut gestaltetes Schaufenster sein, eine mutige Werbekampagne oder etwas, das ich auf Instagram sehe. Inspiration Nummer eins jedoch ist für mich das Reisen. Indien, Mexiko, Paris – all die Farben und Texturen und das überall andere Licht. Tokyo mit seiner Architektur und seiner Street-Fashion ist für mich extrem inspirierend und einer meiner Lieblingsplätze. Ich genieße es, mich in den kleinen Seitenstraßen zu verlieren und plötzlich vor dem coolsten Gebäude zu stehen, das ich je gesehen habe", erzählt Melissa.

4. Achte auf dich selbst – auch in Sachen Beauty! Nichts kann die eigene Kreativität mehr beeinträchtigen als sich gestresst und krank zu fühlen. Melissa startet ihren Tag mit Yoga oder einem Spinning-Kurs, um den Kopf frei zu bekommen für den anstrengenden Tag, der vor ihr liegt. Und natürlich ist auch ihre tägliche Beauty-Routine sehr wichtig für sie. "Wenn ich für ein Event oder ein Meeting besonders gut aussehen will, setze ich am Vorabend auf eine geradezu magische Beauty-Kombination: zuerst Turnaround Instant Facial und danach eine Maske mit der Moisture Surge Overnight Mask. Für meine Tagespflege liebe ich die Produkte der Clinique Smart Linie. Meine Haut nimmt das, was sie gerade braucht. Das geht superschnell und ist extrem effektiv. Seitdem ich diese Produkte verwende, werde ich immer wieder auf meine Haut angesprochen, einfach toll", sagt sie.

Also, dranbleiben! Mit Melissa Knapps neuer Kolumne „Coole Entdeckungen“ – auf The Wink. Da erzählt sie von den neuesten Entdeckungen auf ihren Reisen rund um die Welt und sagt dir, wo und wie du die auch kaufen kannst.

Foto: Matthew Shrier | Haare: Daniella Stanimirovic | Makeup: Lisa Mozilo | Text: Alix Light Perez