Get the Look

Das entspannt-luxuriöse Makeup von Bloggerin Ellie Adams

So viel ist klar: Makeup-Trends kommen und gehen. Fest steht aber auch, dass ganz natürlich wirkendes Makeup immer mega angesagt ist. Dieser sogenannte „No-Makeup-Makeup-Look“ darf bloß nicht langweilig aussehen. Aber mit den neuesten Makeup-Texturen, hautverwöhnenden Formulierungen und supereinfachen Anwendungen kann auch ein reduzierter Look echt glamourös sein.

Perfektes Beispiel: Der sonnengeküsste Teint und die prallen, glossy Lippen der in London lebenden ehemaligen TV-Produzentin und jetzigen Beauty-Bloggerin Ellie Adams – kreiert von Clinique Colour Pro Florrie White. Alles was du zum Nachmachen brauchst sind ein paar der bewährten, heiß geliebten Chubby Sticks. Mit diesen Beauty-Must Haves, für die du keinen Spiegel brauchst, sieht dieser Look nicht nur mühelos aus, er ist es auch! Star der Show ist der Chubby Plump & Shine Liquid Lip Plumping Gloss, ein feuchtigkeitsspendender Hochglanz-Gloss, der deine Lippen sofort praller, üppiger und geschmeidiger aussehen lässt. Allergiegetestet und parfümfrei, du brauchst also keine Angst vor irgendwelchen Irritationen zu haben. „So ein glossy Lippen-Look, der das Licht einfängt, macht echt viel her. Gerade wenn du nicht viel Makeup trägst“, erklärt Florrie. „Ein kleiner Hauch von ungezwungenem Luxus für dein Makeup.“

Und so wird’s gemacht – Schritt für Schritt:

Starte mit einer makellos strahlenden Haut!
Für einen gut durchfeuchtenden, natürlich leuchtenden Teint, verwöhnt Florrie die Haut zunächst mit Moisture Surge Extended Thirst Relief und trägt dann punktuell Superbalanced Silk Makeup in Silk Sahara auf – wirklich nur dort wo es nötig ist. „Diese Foundation perfektioniert die Haut und ist dennoch so leicht, dass die Haut durchscheinen kann“, sagt Florrie.

Modelliere deinen Teint in nur 60 Sekunden.
„Contouring muss nicht wirklich kompliziert sein. Du musst nur darauf achten, die Farben richtig zu platzieren. Und du brauchst eine gute Technik beim Verblenden“, erklärt Florrie.

Zuerst trägt sie unter Ellis Wangenknochen Chubby Stick Sculpting Contour auf, indem sie den Stift am Ohr ansetzt und die Linie dann bis zum Mundwinkel zieht. Florries Tipp: „Gib nach und nach weniger Druck auf den Stift, dadurch ist die Farbe in den Vertiefungen der Backenknochen intensiver und wird dann immer schwächer.“ Danach verblendet Florrie die Konturen mit einem Foundation Buff Brush. Aber anstatt den dicken Pinsel vor und zurück zu bewegen, verstreicht Florrie die Konturen zum Haaransatz hin. „Das stellt sicher, dass es am Schluss keine dunklen Flecken gibt. Und außerdem entsteht so ein optischer Lifting-Effekt“, erklärt sie.

„Dann ziehe ich den Stick quer über die Stirn“, setzt Florrie fort. „Beginnend bei den Schläfen bis auf Höhe des inneren Augenwinkels, um die Silhouette der Stirn zu akzentuieren.“ Auch hier wird wieder in eine Richtung verblendet.

Als nächstes zieht Florrie mit dem Chubby Stick Sculpting Highlight Stift schnell einen durchgehenden Strich vom höchsten Punkt der Wange bis hin zu den Schläfen und verblendet wieder. „Diese Highlights lassen deine Wangenknochen effektvoll hervortreten“, sagt sie. „Deine Geheimwaffen heißen Konturieren und Highlighten. Aber diese Tricks sollen natürlich nicht sofort verräterisch ins Auge springen. Deshalb vergiss niemals alles gut zu verblenden.“

Sorge mit ein wenig Rouge für einen Hauch von Luxus.
Um den Glow-Effekt des Highlighters zu steigern, trägt Florrie auf den Wangen Cheek Pop in Peach Pop auf. „Der warme Pfirsichton sorgt für einen ganz natürlich aussehenden Bräunungseffekt“ erklärt sie.

Zum Auftragen entscheidet sich Florrie für einen großen Pinsel. „Durch seine gewölbte Oberfläche nimmt er in der Mitte mehr Farbe auf“, sagt sie. Sie fährt damit ganz leicht über Ellies Wangen und steigert durch hauchzarte Schichten übereinander nach und nach die Intensität der Farbe.
Pralle und üppig glänzende Lippen. Um einen fantastisch glänzenden Kussmund zu zaubern, greift Florrie zu Chubby Plump & Shine Liquid Lip Plumping Gloss in Jumbo Jem, einem tollen, natürlichen Rosé-Ton.

Den Konturenstift lässt sie weg und trägt das Gloss direkt aus der Tube auf. „Mit der abgeschrägten Applikatorspitze lässt sich das Gloss ganz exakt auftragen. Du kannst damit das Lippenherz perfekt nachziehen und die Form deiner Lippen betonen“, erklärt Florrie. Zum Schluss setzt sie noch mal extra Gloss auf die Lippenmitte.

Ellie ist begeistert. „Ich liebe diesen Look! Ein echtes Upgrade für mein tägliches Makeup. Natürlich, frisch und doch mit einem raffinierten gewissen Etwas.“

Fotos: Benjamin Madgwick | Text: Ashleigh McMorran | Haare: Jess Gartland | Shot on Fotografiert vor Ort: Artist Residence London